LAUGHING MATTER – FINITE JEST / Lukas Pfalzer & Thomas Brück 2019

Lukas Pfalzer und Thomas Brück: Videoinstallation und Live-Performance

In, und um die Performance herum dreht sich alles um das Provozieren menschlichen Lachens – ob durch Absurdität, Lächerlichkeit oder Resonanzphänomene.
Die beiden Künstler Lukas Pfalzer und Thomas Brück umkreisen das Lachen, untersuchen dessen Ursprung und dessen Ende.
„laughing matter – finite jest“ soll amüsieren, aber auch zum Nachdenken anregen.E

Lichtkonzept: David Eckelmann

Raumkonzept: Susanne Hopmann

Videoinstallation und Live-Performance
LAUGHING MATTER – FINITE JEST

Vorstellungstermine: 27. + 29.9. jeweils um 18.30 Uhr
Besichtigungszeitraum: 26. -29.9.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.